Spaziergang

Dass tägliches Gehen nicht nur den Füßen, sondern auch den Gedanken freien Lauf lässt, wusste man schon in der Antike.
Man weiß auch, dass das „Gehen und Sprechen“ beides große Vergnügen sind, aber es ist ein Fehler diese zu verbinden.

Meditative Gedanken.
Ich freue mich schon, wenn die Sonne wieder häufiger zu sehen ist und langsam aber sicher ihre ganze Kraft zur Geltung kommt und die Sonnenstrahlen auf der Haut spüre. Denn das ist der Moment in dem ich mich dir näher fühle, lieber Gott. Ich weiß nicht warum, aber wenn die Sonne strahlt und ich die Wärme der Sonne spüre, dann muss ich immer an dich denken und dir für die Schöpfung danken, denn in dem Moment weiß ich wieder, dass du bei mir bist. Danke……..

Der Philosoph Søren Kierkegaard empfahl:
„Verlieren sie vor allem nicht die Lust daran zu gehen!
Ich laufe mir jeden Tag das tägliche Wohlbefinden an
und entlaufe so jeder Krankheit;
ich habe mir meine besten Gedanken angelaufen,
und ich kenne keinen Gedanken, der so schwer wäre,
dass man ihn nicht beim Gehen loswürde.“

Advertisements